Aktuelles

Newsletter #4

In unserem Newsletter erfahren Sie über die neusten Entwicklungen innerhalb und rund um den Verein humeyra, Mitwirkungsmöglichkeiten und spannende Veranstaltungen.

Liebes humeyra-Kollektiv Wir melden uns nach einem intensiven und erlebnisreichen Sommer mit einem Rückblick und Erfahrungen der vergangenen Monate.

##Save the Date Offizielle Mitgliederversammlung Inhalt: Mitgliederversammlung und Verdankung der Freiwilligen aus dem CareTeam mit einem Apéro Datum: am 21. Oktober 2022 um 19.00 Uhr Wo: Im Männerbüro Basel, Davidsbodenstrasse 25, 4056 Basel

##DANKE Daniela König hat unseren Vorstand per Ende Mai 2022 verlassen. Wir möchten uns deswegen von ganzem Herzen bei dir bedanken, liebe Daniela. Deine Unterstützung, Präsenz, diverse Perspektiven und Expertise im transkulturellen Fachbereich haben uns in vielerlei Hinsicht bereichert. Deine Offenheit, Wärme und das Team-gefühl haben wir immer sehr geschätzt. Wir freuen uns, dich weiterhin als Beirätin im Team zu haben!

##Neuigkeiten - CareTeam - was bisher geschah Wie einige von euch bereits wissen, wurde von humeyra im Rahmen des Ukraine Konfliktes, das CareTeam ins Leben gerufen. Viele freiwillige Helfer:innen sind seit Mai dieses Jahres in der Unterstützung von Ukrainischen Geflüchteten, den Gastfamilien sowie Übersetzenden tätig. Drei Angebote sind gleichzeitig angelaufen.

##Unterstützung für Hilfesuchende Im 1:1 Angebot wird geflüchteten Personen psychische Unterstützung und Orientierungshilfe angeboten. Sollte darüber hinaus noch weitere Hilfe erforderlich sein, wird auch in der Vermittlung an allenfalls notwendige psy-chiatrische/psychologische Facheinrichtungen unterstützt. Ebenfalls sind Informationen und Aufklärung über Stressreaktionen nach Flucht und Trauma ein wichtiger Bestandteil. Nach hoher Nachfrage zu Beginn des Ange-botes wurden bis heute ungefähr 10 Personen vermittelt, darunter Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Aktuell scheint der Bedarf etwas abzuflachen. Der Gesamteindruck vom Team bleibt sehr positiv. Ein grosses Dankeschön an Lisa Hochstrasser, Alexandra Hink, Lea Rutishauser, Imma Mäder und Rowena Waldis für die Organisation.

Ein besonderes Dankeschön gilt auch an unsere Freiwilligen für das Engagement in der 1:1 Betreuung!

Hier die weiteren Informationen zum Angebot.

##Begleitung für Gastfamilien Die Begleitung für Gastfamilien wurde ab Mai dieses Jahres geformt. Das Konzept der Gruppe für Gastfamilien, bietet einen Raum im vertraulichen Rahmen, um über die eigenen Erfahrungen, Emotionen und Schwierigkeiten sowie Chancen im Zusammenleben mit Geflüchteten zu sprechen. In einem ersten Schritt hat sich GGG Benevol für das Angebot interessiert, wobei von humeyra in diesem Rahmen einen Vortrag über Fluchterfahrung gehalten wurde. Wir sind für die kommenden Wochen und Monate gespannt, wie sich das Angebot weiterentwickeln wird! Ein grosses Dankeschön an Lalitha Chamakalayil und Bettina Moser sowie Serena Galli für die Organisation und Durchführung dieses Angebots. Vielen Dank auch an Amatya Mackintosh für die Organisation.

##Begleitung für Dolmetschende Im Zeitraum von Mai bis Juli wurden Treffen für ukrainische und russische Übersetzende angeboten. Themen waren unter anderem die Unterstützung im Umgang mit psychisch belastenden Situationen, das Erkennen von- und der Umgang mit Trauma, sowie die Vermittlung von Gefühlen und Wünschen in der Arbeit mit Geflüchte-ten Kindern und Erwachsenen. Die vier Treffen wurden von zwei Freiwilligen geleitet und von jeweils drei bis sieben Personen besucht. Der kleine Rahmen bot ein angenehmer Diskurs und viel Raum für die Anliegen der Übersetzenden. Eventuell wird das Angebot zu einem späteren Zeitpunkt und neuen Format wieder aufgegriffen! Ein grosses Dankeschön an Dieter Bongers und Jürgen Wolf für die Gruppenleitung und Lisa Schiess für die Organisation.

#Niederschwellige Angebote – was bisher geschah

##SPIRIT (Scaling-up Psychological Interventions in Refugees in Switzerland) Humeyra unterstützt das Projekt SPIRIT als Implementierungspartner in der Region Basel. Menschen mit Fluchthintergrund sind oft auf psychosoziale Unterstützung angewiesen. Nach wie vor besteht eine starke Unter-versorgung in der Schweiz. Das Projekt SPIRIT setzt hier an und hat zum Ziel, die Resilienz von Geflüchteten zu verbessern und ihnen einen chancengleichen Zugang zu adäquater Gesundheitsversorgung zu ermöglichen. In den vergangenen Wochen wurden bereits etwa 10 Bewerber:innen für das SRK Training rekrutiert und davon ungefähr die Hälfte in einen nächsten Schritt des Auswahlprozederes geführt. Ab Herbst werden die von Babice Schlumpf und Chen Xie gemeinsam mit dem SRK rekrutierten Personen bereits im SPIRIT-Projekt arbeiten.

Mehr Infos hier

#Vereinsinterne Unterstützungsmöglichkeiten

##Vorstandsmitglied Wollen Sie in unserem Vorstand mitwirken, strategisch im Verein tätig sein und sich für die Anliegen von humeyra innerhalb und ausserhalb des Vereins einsetzen? Dann melden Sie sich gerne bei uns unter in-fo@humeyra.ch

##Mitgliedschaft Möchten Sie unseren Verein mit einer aktiven oder passiven Mitgliedschaft unterstützen? Das Formular können Sie hier herunterladen: https://www.humeyra.ch/unterstuetzung

Viele Grüsse von eurem News Team und bis bald, Lisa Schiess und Chen Xie